Ler­nen Sie von den Ex­per­ten des Pas­siv­haus In­sti­tuts!

  • Planungsübung über Lüftung - Kurs 2017

  •  Lüftungsmodul - Kurs 2018

  • Blower door live-Demonstration - Kurs 2018

Wann
1 De­zem­ber 2022

Wo
Darm­stadt und on­li­ne

 

AK 59 „Ener­gie­ef­fi­zi­en­te Nicht­wohn­ge­bäu­de – die Po­ten­tia­le der Ge­bäu­de­au­to­ma­ti­on op­ti­mal nut­zen"

 

Die er­ziel­ba­re Ener­gie­ef­fi­zi­enz von Ge­bäu­den wird wäh­rend der Pla­nung und Bau­aus­füh­rung durch den Ge­bäu­de­ent­wurf und die Aus­wahl der Bau­teil­qua­li­tä­ten be­stimmt. Auch der spä­te­re Ver­brauch wird maß­geb­lich durch die tat­säch­li­che Nut­zung be­ein­flusst. Bei Nicht­wohn­ge­bäu­den sind dies in re­le­van­ten Um­fang Re­ge­lungs­pa­ra­me­ter (z.B. Be­triebs­zei­ten, Vor­lauf­tem­pe­ra­tu­ren, Luft­men­gen). Die Ge­bäu­de­au­to­ma­ti­on bie­tet die Chan­ce den Be­trieb ener­ge­tisch zu op­ti­mie­ren. Im Rah­men des Ar­beits­krei­ses sol­len die Po­ten­tia­le her­aus­ge­ar­bei­tet wer­den und kon­kre­te Hil­fe­stel­lun­gen zu de­ren Aus­schöp­fung ge­ge­ben wer­den.
Im Ar­beits­kreis sol­len für ty­pi­sche Pas­siv­haus-Nicht­wohn­ge­bäu­de ge­eig­ne­te Re­gel­grö­ßen und -stra­te­gi­en er­ar­bei­tet wer­den, die einen ener­gie­ef­fi­zi­en­ten und plan­ge­mä­ßen Be­trieb des Ge­bäu­des ge­währ­leis­ten und hel­fen, Fehl­funk­tio­nen so­wie un­zweck­mä­ßi­ge Be­trieb­spa­ra­me­ter an­hand von Ver­brauchs­kon­trol­len zu iden­ti­fi­zie­ren. Ziel­füh­ren­de Pa­ra­me­ter, Al­go­rith­men und Feld­ge­rä­te mit ge­rin­gem Stand­by­ver­brauch sol­len an­schlie­ßend ab­ge­lei­tet und ver­öf­fent­licht wer­den.

Pro­gramm und An­mel­dung in Kür­ze

 

 

 

Lebenslange_Lernen_PH_Handwerker_grau.png
Lebenslange_Lernen_PH_Planer_Pfeil.png

Passivhaus-Planer:in / -Berater:in-Kurs und PHPP-Experten-Kurs


Er­fah­ren Sie aus ers­ter Hand von den Ex­per­ten des Pas­siv­haus In­sti­tuts, wie Sie welt­weit ener­gie­ef­fi­zi­en­te und kos­ten­op­ti­mier­te Ge­bäu­de pla­nen kön­nen! Al­les, was Sie be­nö­ti­gen, ist bau­phy­si­ka­li­sches Grund­wis­sen und Mi­cro­soft® Ex­cel- Kennt­nis­se.

Der Pas­siv­haus-Pla­ner/Be­ra­ter-Kurs be­steht aus ei­nem 3-tä­gi­gen E-Le­ar­ning-Mo­dul und ent­we­der ei­ner 7-tä­gi­gen Prä­senz­schu­lung oder ei­ner 14-halb­tä­gi­gen Schu­lung im li­ve-on­li­ne-For­mat (bzw. ei­nem Mix aus Prä­senz- und li­ve-on­li­ne-Schu­lung). Der PHPP-Ex­per­ten-Kurs wird an drei wei­te­ren Ta­gen (prä­senz) oder sechs wei­te­ren hal­b­en Ta­gen (li­ve-on­li­ne) durch­ge­führt. Ein Re­pe­ti­to­ri­um und ein Prü­fungs­tag run­den die­ses Kur­s­an­ge­bot ab. Wei­te­re In­for­ma­tio­nen fin­den Sie durch Kli­cken auf die ein­zel­nen Fel­der un­ten.

E-learning
Starten Sie jetzt!
Präsenz-Schulung
Lernen & Erleben
Repetitorium + Prüfung
Erwerben Sie Ihr Zertifikat!

Das E-Learning Passivhaus-Grundlagen befindet sich auf unserer Moodle Plattform: Die Teilnehmenden können von überall darauf zugreifen, wo und wann sie wollen und in ihrem eigenen Tempo. Dies ermöglicht ein maßgeschneidertes Lernerlebnis und reduziert die Reise- und Aufenthaltskosten.

Vorbereitend auf den Präsenz- bzw. den live-online-Kurs erhalten Sie in diesem E-Learning einen Überblick über den Passivhaus-Standard und die verschiedenen Elemente, die Sie beim Entwurf und Bau von hoch energieeffizienten Gebäuden berücksichtigen müssen. Neben den Passivhausprinzipien werden bauphysikalische Themen wie Wärme und Feuchte angesprochen. Grundlagen zu opaken und transparenten Elementen der Gebäudehülle und zur Gebäudetechnik werden ebenso vermittelt wie ein erster Einblick in das Passivhaus-Projektierungspaket PHPP.

Das E-Learning umfasst somit 10 Themen, die in Untereinheiten unterteilt sind. Jede besteht aus einer Videopräsentation gefolgt von weiterem Material und einem Quiz. Sie sollten das zusätzliche Abschluss-Quiz vor Kursbeginn erfolgreich absolviert haben, damit wir während des Präsenz- bzw. live-online-Trainings auf eventuelle Wissenslücken effektiv eingehen können. Unsere Mitarbeiter:Innen überwachen Ihren Fortschritt und bieten Ihnen bei Bedarf technische Unterstützung an.

Neben Vorträgen und Diskussionen vertiefen Sie Ihr Wissen durch Workshops sowie Berechnungs- und Planungsübungen. Darüber hinaus erhalten Sie einen tieferen Einblick in das Thema Passivhaus-Komponenten auch anhand verschiedener Produktmuster.

 

Passivhaus-Planer/-Berater-Kurs:

Dieser Kurs setzt das Wissen aus dem vorbereitenden E-Learning Passivhaus-Grundlagen voraus. Der Kurs bereitet auf die Prüfung zum zertifizierten Passivhaus-Planer/-Berater vor.

Modul 1 - Gebäudehülle

In Vorträgen, Workshops und Diskussionen erhalten Sie unverzichtbares Wissen über die opaken und transparenten Bereiche der Gebäudehülle.

    Tag 1: Passivhauskonzept

    Tag 2: Gebäudehülle  

Modul 2 - Technik, Sanierung, Wirtschaftlichkeit

Schwerpunkte des zweiten Moduls sind neben der Planung von Lüftungsanlagen und der Überprüfung der Luftdichtheit die Beheizung und Kühlung von hoch energieffizienten Gebäuden, das Thema Sanierung sowie die Wirtschaftlichkeit von energieffizienten Maßnahmen.

    Tag 3: Lüftung

    Tag 4: Heizen, Kühlen/Entfeuchtung, Warmwasser
    Tag 5: Sanierung, Wirtschaftlichkeit, Zertifizierung

Modul 3 - PHPP Grundlagen

Erfahren Sie, wie einfach und zuverlässig energieeffiziente Neubauten und Sanierungen individuell geplant werden können - mit dem Passivhaus-Projektierungspaket (PHPP), dem Energiebilanzierungs- und Planungstool für effiziente Planungen.

    Tag 6 und 7: Grundlagenwissen und Übungen zum PHPP

 

PHPP-Experten-Kurs:

Dieser Kurs setzt das Wissen aus dem Passivhaus-Planerkurs und erste Erfahrungen mit dem PHPP voraus. Der Kurs bereitet auf die Prüfung zum zertifizierten PHPP-Experten vor (für das Führen dieses zusätzlichen Zertifikats ist ein gültiges Zertifikat "Passivhaus-Planer/-Berater" erforderlich).

Modul 4 - 3D Dateneingabe mit BIM/SketchUp

Hier erfahren Sie, wie Daten aus gängigen BIM-Tools ins PHPP importiert werden. Zudem lernen Sie das SketchUP-Plugin "designPH" kennen, mit dem Gebäude direkt in 3D modelliert, optimiert und dann bequem ins PHPP übertragen werden können.

    Tag 8: Datenimport ins PHPP und "designPH" (SketchUp-Plugin)

Modul 5 - PHPP Advanced

Machen Sie sich mit zusätzlichen Funktionen des PHPP's vertraut! Erfahren Sie mehr über die Eingabe von komplexen Nichtwohngebäuden, die Bewertung von Effizienzoptionen mit der Variantenberechnung des PHPP's und die Vor-Zertifizierung schrittweise durchgeführter Sanierungen.

    Tag 9: Komplexe Eingaben ins PHPP (Nichtwohngebäude, Variantenberechnung, Sanierung)

Modul 6 - Wärmebrücken und PHPP

Eigenen Sie sich vertieftes Wissen zum Thema Wärmebrücken an - unverzichtbar für die energieeffiziente Planung komplexer Gebäude. Zudem lernen Siedie Berechnung von Wärmebrücken anhand des kostenfreien Programms THERM.

    Tag 10: vertieftes Wissen zu Wärmebrücken, Berechnung von Wärmebrücken mit THERM

Das Repetitorium bereitet Sie auf die Prüfung zum zertifizierten Passivhaus-Planer/-Berater vor. Dieser Kurstag hilft Ihnen bei der Vorbereitung und bietet eine zusätzliche Möglichkeit, Unklarheiten zu beseitigen. Nach erfolgreichem Bestehen der Prüfung erhalten Sie das international anerkannte Zertifikat und werden 5 Jahre lang in unserer weltweiten Datenbank geführt. Nach Ablauf der 5 Jahre kann das Zertifikat verlängert werden.

 

Die­ser Kurs ist für DE­NA-Fort­bil­dungs­punk­te qua­li­fi­ziert. In­for­ma­tio­nen er­hal­ten Sie bei der An­mel­dung.

Die Mo­du­le 3-6 kön­nen für ei­ne Ver­län­ge­rung des Pas­siv­haus-Pla­ner/-Be­ra­ter-Zer­ti­fi­ka­tes an­er­kannt wer­den.

Pas­siv­haus-Pla­ner:in / -Be­ra­ter:in-Kurs

 

> Passivhaus-Planer/-Berater-Kurs:  (Kursbeschreibung)

Mo­dul 1 - Ge­bäu­dehül­le: 2023

Mo­dul 2 - Tech­nik, Sa­nie­rung, Wirt­schaft­lich­keit: 2023

Mo­dul 3 - PHPP Grund­la­gen: 2023

Re­pe­ti­to­ri­um und Tech­nik-Check: 2023

On­li­ne-Prü­fung: 14.10.2022

PHPP Experten Kurs

Wann
2023

Wo
on­li­ne-li­ve Kurs

 

PHPP-Ex­per­ten-Kurs

 

Mo­dul 4 -  3D Da­ten­ein­ga­be: 2023

Mo­dul 5 -  PHPP Ad­van­ced:  2023

Mo­dul 6 -  Wär­me­brücken:    2023

Prü­fung: 2023

(Die Mo­du­le 1-3 be­rei­ten auf die Prü­fung zum zer­ti­fi­zier­ten Pas­siv­haus-Pla­ner/-Be­ra­ter vor. Die Mo­du­le 4-6 be­rei­ten auf die zu­sätz­li­che Prü­fung zum PHPP-Ex­per­ten vor).

 

Individuelle Inhouse-Schulung:

Falls Sie an ei­ner an­ge­pass­ten In­hou­se-Schu­lung in­ter­es­siert sind, kön­nen Sie sich ger­ne an pla­ner@pas­siv.de wen­den.