Lebenslange_Lernen_PH_Planer_Pfeil_grau.png
Lebenslange_Lernen_PH_Zertifizierer.png

Wer­den Sie ak­kre­di­tier­ter Pas­siv­haus-Zer­ti­fi­zie­rer              für Ge­bäu­de

Die Ge­bäu­de­zer­ti­fi­zie­rung ist ein we­sent­li­cher Be­stand­teil des Qua­li­täts­si­che­rungs­pro­zes­ses. Um der wach­sen­den Zahl von An­fra­gen nach Zer­ti­fi­zie­run­gen ge­recht zu wer­den, hat das Pas­siv­haus In­sti­tut ein Kon­zept zur Aus­bil­dung von Pas­siv­haus-Zer­ti­fi­zie­rern für Ge­bäu­de ent­wi­ckelt.

Ge­bäu­de­zer­ti­fi­zie­rer wer­den vom Pas­siv­haus In­sti­tut ak­kre­di­tiert, um im Na­men des Pas­siv­haus In­sti­tuts welt­weit Ge­bäu­de im Pas­siv­haus-, Ener­PHit und PHI-Ener­gie­spar­huas-Stan­dard ge­mäß den Ge­bäu­de­zer­ti­fi­zie­rungs­kri­te­ri­en zu zer­ti­fi­zie­ren.

 

Mindestanforderungen für die Akkreditierung


  • Um­fas­sen­de Pas­siv­haus-Er­fah­rung (min­des­tens 3 zer­ti­fi­zier­te Pas­siv­haus-/Ener­PHit-Pro­jek­te) ist zwin­gend er­for­der­lich. Die Be­tei­li­gung des Be­wer­ben­den an den Pro­jek­ten muss klar er­kenn­bar sein. Be­vor­zugt wer­den Kan­di­dat*in­nen, die an min­des­tens ei­nem Nicht-Woh­nge­bäu­de ge­ar­bei­tet ha­ben.
  • PHPP-Wis­sen über das Ener­gie­bi­lan­zie­rungs- und Pla­nungs­tool für ener­gie­ef­fi­zi­en­te Ge­bäu­de. Das PHPP-Ex­per­ten­sie­gel ist der be­vor­zug­te Weg, um dies nach­zu­wei­sen.
  • Nach­weis über be­stan­de­ne Pas­siv­haus-Pla­ner/Be­ra­ter-Prü­fung so­wie gül­ti­ges Zer­ti­fi­kat
  • Flie­ßend in Eng­lisch oder Deutsch: Schu­lun­gen und Dis­kus­sio­nen mit den Zer­ti­fi­zier*in­nen wer­den in der Re­gel in Eng­lisch durch­ge­führt. Zu­dem sind vie­le Ver­öf­fent­li­chun­gen des Pas­si­vhaus In­sti­tu­tes in Deutsch und/oder Eng­lisch ver­füg­bar.

Bit­te be­ach­ten Sie, dass dies die Min­dest­an­for­de­run­gen sind, um für die Ak­kre­di­tie­rung be­rück­sich­tigt zu wer­den. Das Pas­siv­haus In­sti­tut be­hält sich das Recht vor, An­trä­ge an­zu­neh­men oder ab­zu­leh­nen, wenn dies im In­ter­es­se der Ent­wick­lung des Stan­dards in ei­ner be­stimm­ten Re­gi­on oder ei­nem be­stimm­ten Land liegt.

Akkreditierungsverfahren


Um ak­kre­dier­ter Pas­siv­haus-Zer­ti­fi­zie­r*in zu wer­den, sind fol­gen­de Schrit­te er­for­der­lich - kli­cken Sie auf die ein­zel­nen Käst­chen, um wei­te­re In­for­ma­tio­nen zu er­hal­ten!

Bewerben
Fähigkeiten beweisen!
Zertifizierer-Kurs
Schulung am PH Institut
Kontakt
mit PHI

Das Passivhaus Institut veröffentlicht eine Ausschreibung für die Akkreditierung über verschiedene Kanäle (z.B.: iPHA Newsletter). Die Bewerber*innen müssen dann ihren Lebenslauf an die in der Ausschreibung angegebene Kontaktperson schicken. Aus dem Lebenslauf muss klar hervorgehen, dass die Mindestanforderungen erfüllt sind.

Ausgewählte Kandidat*innen müssen an dem Kurs für Gebäudezertifizierer*innen teilnehmen. Der Kurs besteht aus ca. 42 Unterrichtseinheiten (*) zu je 45 Minuten und umfasst die folgenden Themen::

  • Gebäudezertifizierung
  • Klimadaten
  • Lüftung
  • Zertifizierung von Passivhaus-Wohngebäuden
  • Zertifizierung von Passivhaus-Nichtwohngebäuden
  • Sanierung mit Passivhaus-Komponenten: EnerPHit-Projekte
  •  Passivhaus-Standard in verschiedenen Klimazonen
  •  iPHA - The International Passive House Association: Passipedia
  •  PHPP-Übungen

Der Kurs wird in der Regel in einem von zwei Formaten angeboten:

  • Online: aufgeteilt in 13 Sitzungen zu je 2-3 Stunden, einmal pro Woche
  • Hybrid: 2 volle Tage vor Ort, in der Regel im Passivhaus-Institut (Standort Darmstadt, Deutschland) und die restlichen Module als 2-3-stündige Sitzungen online, einmal pro Woche.

Ausgewählte Kandidat*innen müssen nach dem Kurs auch eine Prüfung ablegen. Nähere Anweisungen für die Prüfung werden während des Kurses gegeben.

 

Die Akkreditierung als Gebäudezertifizierer*in ist mit einem Vertrag mit dem PHI verbunden, der den erfolgreichen Kandidat*innen nach dem Kurs angeboten wird. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an planer@passiv.de

 

Passive House certifier course

 

Akkreditierte Passivhaus-Zertifizierer für Gebäude


In dieser Liste fin­den Sie al­le Ex­per­ten, die vom Pas­siv­haus In­sti­tut ak­kre­di­tiert wur­den, um Pas­siv­h­aus­ge­bäu­de, Ener­PHit-Sa­nie­run­gen und PHI Ener­gie­spar­haus welt­weit im Auf­trag des In­sti­tuts und nach de­ren Kri­te­ri­en zu zer­ti­fi­zie­ren.