Review: Arbeitskreis Kostengünstige Passivhäuser

23. September 2022
None

Seit lan­gem konn­te nun erst­mals wie­der ein Ar­beits­kreis als Prä­senz­ver­an­stal­tung, wie ge­wohnt, in dem Darm­städ­ter In­ter­Ci­ty Ho­tel ab­ge­hal­ten wer­den. Wäh­rend al­le Vor­tra­gen­den li­ve vor Ort prä­sen­tier­ten, wur­de die Ver­an­stal­tung auch on­li­ne üb­tra­gen, wo­durch ei­ne vir­tu­el­le Teil­nah­me eben­so mög­lich war. Das The­ma die­ses Ar­beits­kreis lau­te­te: "Ener­gie­ef­fi­zi­enz und CO2-Emis­sio­nen im Le­bens­zy­klus: Teil 1: Ener­gie­ef­fi­zi­enz und CO2-Emis­sio­nen von Bau­stof­fen und Bau­kon­struk­tio­nen".

 

 

 

 

Ho­he Ener­gie­ef­fi­zi­enz in Ge­bäu­den, ins­be­son­de­re ein sehr gu­ter Wär­me­schutz, ist ent­schei­den­de Vor­aus­set­zung für ei­ne er­folg­rei­che Ener­gie­wen­de. Da­bei geht es um den ge­sam­ten Le­bens­zy­klus, wo­bei die Nut­zungs­pha­se bei her­kömm­li­chen Ge­bäu­den do­mi­niert.

Ein weit ver­brei­te­tes Vor­ur­teil ist, dass der Ener­gie­ver­brauch und die ne­ga­ti­ven Kli­ma­aus­wir­kun­gen in der Her­stel­lungs- und Ent­sor­gungs­pha­se die Ener­gie­ein­spa­run­gen in der Nut­zungs­pha­se über­wie­gen. Ge­stützt wird die­ses Vor­ur­teil auch durch Be­rech­nungs­ver­fah­ren ge­mäß GEG, die den Ener­gie­be­darf von Ge­bäu­den wäh­rend der Nut­zungs­pha­se ten­den­zi­ell un­ter­schät­zen.

Sol­che Vor­be­hal­te ins­be­son­de­re ge­gen­über ther­misch hoch­wer­ti­gen Bau­pro­duk­ten sind ge­eig­net, Po­li­tik und Bau­be­tei­lig­te zu ver­un­si­chern und die Ener­gie­wen­de zu ge­fähr­den.

Im Rah­men die­ses Ar­beits­krei­ses soll­te hier Trans­pa­renz ge­schaf­fen, zur Auf­klä­rung bei­ge­tra­gen, und kon­kre­te Ar­gu­men­ta­ti­ons- und Ent­schei­dungs­hil­fen für Han­deln­de in Po­li­tik, (Bau-) Wirt­schaft und Ge­sell­schaft ge­lie­fert wer­den.

 

 

Da­zu hör­ten die Teil­neh­mer:in­nen Vor­trä­ge von

So­wohl vor Ort als auch on­li­ne nah­men zahl­rei­che In­ter­es­sier­te teil. Wir be­dan­ken uns in die­sem Sin­ne für die brei­te Teil­nah­me, so­wie für die auf­schluss­rei­chen Vor­trä­ge.

 

Read more on this subject:

Passivhaus Austria