Startseite » Luxemburg Spitze bei Ausbildung zum... Luxemburg Spitze bei Ausbildung zum zertifizierten PassivhausPlaner

15. Dezember 2014
None

Lu­xem­burg wird 2017 der ers­te Staat sein, in dem der Pas­siv­haus-Stan­dard Min­dest­stan­dard sein wird. Um die Aus­füh­rung und Qua­li­tät der Lu­xem­bur­ger Pla­nungs- und Bau­wirt­schaft im ener­ge­ti­schen Be­reich künf­tig für die­se hoch­ge­steck­ten Ziel si­cher stel­len zu kön­nen, ist ein um­fas­sen­des Aus­bil­dungs- und Trai­nings­pro­gramm von ent­schei­den­der Be­deu­tung.

Durch die Zu­sam­men­ar­beit mit dem Pas­siv­haus In­sti­tut und die lang­jäh­ri­ge Pas­siv­haus Pra­xi­ser­fah­rung der Re­fe­ren­ten ent­wi­ckel­te sich die ener­gie­a­gence zu DER Schu­lungs­in­sti­tu­ti­on für das ab 2017 ge­for­der­te Pas­siv-(AAA-)Ge­bäu­de in Lu­xem­burg.

Der Schu­lungs­zy­klus zum Pas­siv­haus Pla­ner/-Be­ra­ter für Ar­chi­tek­ten und In­ge­nieu­re so­wie Tech­ni­ker wur­de 2011 ins Le­ben zu ru­fen. Dies mit dem Ziel, in­ter­es­sier­te Per­so­nen aus der Pla­nung auf die hoch­ge­steck­ten Zie­le der Re­gie­rung vor­zu­be­rei­ten, das Pas­siv(AAA-)haus ab 2017 zum ener­ge­ti­schen Baus­tan­dard wer­den zu las­sen. Seit 2011 ha­ben in deut­schen und fran­zö­si­schen Kur­sen be­reits fast 200 Teil­neh­mer den 10-tä­gi­gen in­ter­na­tio­nal zer­ti­fi­zier­ten Pas­siv­haus­Pla­ner/Be­ra­ter­kurs be­sucht.

„Mitt­ler­wei­le kann sich Lu­xem­burg mit 84 zer­ti­fi­zier­ten Pas­siv­haus­Pla­nern und –Be­ra­tern als welt­wei­ten Spit­zen­rei­ter (be­zo­gen auf die Ein­woh­ner­zahl) in die­ser Aus­bil­dung be­zeich­nen, ob­wohl die­ser Kurs in 26 Län­dern an­ge­bo­ten wird“, freut sich Bir­git Knoch, Be­reichs­lei­te­rin Wei­ter­bil­dung bei ener­gie­a­gence. Im März 2015 be­ginnt der nächs­te deutsch­spra­chi­ge Pla­ner­lehr­gang.

 

Passivhaus-Planer absulut.png
Zahl international zertifizierter PassivhausPlaner/-Berater
Passivhaus-Planer pro Einwohner.png
Zahl PassivhausPlaner/-Berater / 1 Mio Einwohner

 

Na­tür­lich reicht es nicht, die Aus­bil­dung auf den pla­nen­den Be­reich zu be­schrän­ken. Aus die­sem Grun­de bie­tet die Cham­bre des Métiers ge­mein­sam mit der ener­gie­a­gence seit No­vem­ber 2012 den 3-tä­gi­gen Schu­lungs­lehr­gang zum Pas­siv­haus­Hand­wer­ker spe­zi­ell für Hand­werks­be­trie­be an. Seit Be­ginn 2014 be­steht zu­sätz­lich ein 1-tä­gi­ges Ge­wer­ke spe­zi­fi­sches Schu­lungs­an­ge­bot der Pas­siv­h­aus­Bau­stel­le für die Bau­aus­füh­ren­den vor Ort.

Die Part­ner der ener­gie­a­gence sind der Staat des Groß­her­zog­tums Lu­xem­burg, ver­tre­ten durch das Mi­nistè­re de l’Eco­no­mie et du Com­mer­ce ex­térieur und das Mi­nistè­re du Dé­ve­lop­pe­ment du­ra­ble et des In­fra­struc­tu­res, so­wie Eno­vos Lu­xem­bourg S.A. und die So­ciété élec­tri­que de l’Our S.A.
 

Ti­tel­fo­to und Gra­fi­ken:ener­gie­a­gence

Read more on this subject: